Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns am Herzen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie, seit dem 25.05.2018, der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Webseite informieren.

Über diese Internet-Dienstleistungsplattform werden Vermögensanlagen gem. § 1 Abs. 2 Nr. 3, 4, 5 und 7 VermAnlG des Anbieters Gelsenwasser AG angeboten. Diese Internet-Dienstleistungsplattform wird durch die eueco GmbH als Plattformbetreiberin und Anlagenvermittlerin betrieben (siehe auch Impressum und AGB).

 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher  im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) der Internet-Dienstleistungsplattform ist die

eueco GmbH („Plattformbetreiber“)
Corneliusstraße 12
80469 München
E-Mail: info@eueco.de

In allen Fragen zum Datenschutz, die unsere Webseite und unser Dienstleistungsangebot betreffen oder zur Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Externer Datenschutzbeauftragter Plattformbetreiber
Prof. Thomas Jäschke
Datatree AG
datenschutz@eueco.de

Zu allen Fragen zum Datenschutz, die die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses durch die Anbieterin der Vermögensanlage (Gelsenwasser AG) betreffen, erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten der Gelsenwasser AG via E-Mail an datenschutz@gelsenwasser.de. Die Datenschutzerklärung der Gelsenwasser AG finden Sie unter gelsenwasser.de/datenschutz.

Wir möchten mit dieser Datenschutzerklärung die notwendige Transparenz zur Datenverarbeitung beim Besuch von buergerbeteiligungsplattform.de schaffen und auf diesem Wege auch unserer Informationspflicht nachkommen. Sollte uns dies nicht gelungen sein, dann zögern Sie bitte nicht, den Kontakt mit uns zu suchen.

 

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder der Nutzer in die Datenerhebung eingewilligt hat.

Der Umfang und die Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich nach dem Zweck der Nutzung dieser Internetplattform, nämlich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzregelungen. Dabei ist die Verarbeitung insbesondere rechtmäßig, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO) oder die Verarbeitung zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO) oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Rahmen einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) erforderlich ist.

2.1 Besuch zu Informationszwecken

Zu Informationszwecken können Sie diese Internet-Dienstleistungsplattform buergerbeteiligungsplattform.de („Portal“) besuchen, ohne personenbezogene Daten einzugeben. In diesem Fall werden lediglich Daten über den Zugriff (sogenannte Serverlogfiles) erhoben. Dabei erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Diese Daten werden „Protokolldaten“ genannt. Im Einzelnen erheben wir die folgenden Daten:

  • IP-Adresse (nur bei fehlerhaftem Login)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Protokolldaten werden für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung und somit der Funktionsfähigkeit und der Verbesserung der Qualität unserer Webseite. Der Portalbetreiber behält sich vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

2.2 Registrierung bzw. Erwerb eines Investments

Falls Sie sich auf unserer Internetseite registrieren und/oder eine Vermögensanlage erwerben, werden in der Regel die folgenden Daten von Ihnen zum Zwecke der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Vertragsdurchführung im Rahmen der Bürgerbeteiligung erhoben und verarbeitet:

  • Bei der Registrierung der von Ihnen genutzte Nutzername oder E-Mail-Adresse und das Kennwort.
  • In einem zweiten Schritt nach der Registrierung werden Pflichtstammdaten erhoben, nämlich Name, Vorname, Titel, Anrede, Geburtsdatum, Anschrift und Telefonnummer.
  • Bei Erwerb einer Vermögensanlage durch eine Privatperson sind zusätzlich Name der Bank, Kontoinhaber, IBAN und BIC anzugeben.

Wenn Sie sich als Unternehmen auf unserer Internetseite registrieren und/oder eine Vermögensanlage erwerben, erheben wir folgende Daten:

  • Name des Unternehmens (Firmierung)
  • Gründungsdatum
  • Geschäftssitz
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Registergericht, Registernummer
  • Rechtsform
  • Name, Vorname und Funktion des gesetzlichen Vertreters
  • Kontoverbindung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Der Erwerb einer Vermögensanlage erfordert weiterhin Angaben zu der gewünschten Anlage sowie eine „Angemessenheitsprüfung“. Letztere ist aus gesetzlichen Gründen erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO in Verbindung mit § 16 Abs. 2 FinVermV.

Weitergabe der personenbezogenen Daten/ Verarbeitung durch die Anbieterin der Vermögensanlage

Ihre Daten werden durch den Plattformbetreiber als Anlagenvermittlerin erhoben und verarbeitet und sodann zur Weiterbearbeitung, Vertragsausstellung,  -durchführung und -verwaltung an die Gelsenwasser AG als Anbieterin der Vermögensanlage übermittelt. Nach Abschluss der Vermögensanlage werden Ihre Daten bei der Gelsenwasser AG gespeichert und verarbeitet. Wir verwenden die erhobenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Vertrags zur Bürgerbeteiligung.

Nach Abschluss der Vermögensanlage werden Ihre Daten während der Laufzeit der Verträge und darüber hinaus bis zur Abwicklung aller handels- und steuerrechtlichen Fragen bei der Anbieterin gespeichert und verarbeitet. Zudem haben der Plattformbetreiber bzw. beauftragte Dienstleister zum Zweck der Bereitstellung dieser Plattform inklusive der Pflege und Wartung weiterhin Zugriff auf die gespeicherten Daten.

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüberhinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, zu Verwendungszwecken, Dauer der Verarbeitung, Weitergabe der Daten durch die Gelsenwasser AG finden Sie unter gelsenwasser.de/datenschutz.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur soweit dies gesetzlich zulässig ist oder Sie in die Übermittlung eingewilligt haben. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an den (Anbieter) erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, der Vertragserfüllung im Sinne der Vermittlung der Anlage.

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an von uns beauftragte Dienstleister erfolgt jeweils auf der Grundlage einer gesonderten vertraglichen Vereinbarung im Sinne des Art. 28 DS-GVO (Auftragsverarbeiter). Diese Auftragsverarbeiter sind ausschließlich Dienstleister, die wir beauftragen, um diese Plattform bereitzustellen und zu warten und unsere Pflichten aus dem Vertrag zu erfüllen.

Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, sofern wir dazu nicht gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

2.3 Cookies

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden wieder von Ihrer Festplatte gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen (sog. Sitzungs-Cookies). Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen.

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Dauerhafte Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage eines berechtigten Interesses gespeichert. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Cookies, die für die Funktion unserer Website nicht unbedingt erforderlich sind, setzen wir grundsätzlich nur mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung ein.

Informationen zur Gültigkeitsdauer aller von uns verwendeten Cookies und den Zugriffsberechtigten können Sie der folgenden Tabelle entnehmen:

Anbieter
Name
Cookie-Kategorie
Funktion
Lebensdauer
Zugriffsberechtigte
Google Inc
Google  Analytics Cookie
Analytischer Cookie
Speichert Informationen über das Surfverhalten auf der Domain buergerbeteiligungsplattform.de
24 Monate
Der Nutzer und die initiierende Domain
eueco
Session Cookie
Erforderlicher Cookie
Speichern Ihre Login-Daten
Für die Dauer des Logins (max. 24 Tage)
Der Nutzer und die initiierende Domain
eueco
Cookie Compliance Cookie
Erforderlicher Cookie
Vermerkt ob Cookies akzeptiert sind oder nicht
100 Tage
Der Nutzer und die initiierende Domain
eueco
JavaScript Cookie
Erforderlicher Cookie
Vermerkt ob JavaScript aktiviert ist
Für die Dauer der Session
Der Nutzer und die initiierende Domain

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann jedoch die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Informationen dazu, wie Sie Ihren Browser entsprechend einstellen, erhalten Sie regelmäßig über die Hilfe-Funktion in der Menüleiste des jeweils genutzten Browsers.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP- Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Verlinkung zu anderen Webseiten

Diese Internetplattform kann Links zu anderen Webseiten enthalten. Die hier beschriebene Datenschutzerklärung gilt für diese Webseiten allerdings nicht. Wir bitten Sie, diese Webseiten direkt zu besuchen, um dort Informationen über den Datenschutz, die Sicherheit, die Erfassung von Daten und die Vorschriften zur Weitergabe von Daten zu erhalten. Wir können für von diesen Webseiten ausgehende Maßnahmen oder für deren Inhalt nicht haftbar gemacht werden.

2.4 Registrierung zum Online-Newsletter

Wenn Sie sich zum Erhalt unseres Newsletters registrieren, ist die Angabe Ihrer E-Mail- Adresse erforderlich. Vor Versand des Newsletters müssen Sie uns im Rahmen des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens ausdrücklich bestätigen, dass wir für Sie den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Anschließend erhalten Sie von uns eine Bestätigungs- und Autorisierungs-E-Mail, mit der wir Sie bitten, den in dieser E-Mail enthaltenen Link anzuklicken und uns damit zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), Ihre erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Sie können den Bezug des Newsletters jederzeit beenden. Hierzu nutzen Sie die Abmeldemöglichkeit unter Mein Konto/Persönliche Daten, indem Sie den Haken bei Aktuelle Angebote entfernen. Sie können außerdem den Abmeldelink im Newsletter verwenden. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich von uns und den von uns beauftragten Dienstleistern im Rahmen der Verwaltung der Newsletter-Abonnenten genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

2.5 Kontaktformular

Falls Sie das auf unserer Webseite zur Verfügung gestellte Kontaktformular nutzen, werden Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Telefonnummer (soweit diese angegeben wurde) und die von Ihnen gemachten Angaben im Nachrichtenfeld an die Anbieterin bzw. an die jeweilige Emittentin geschickt und dort bearbeitet. Soweit es bei Ihrer Anfrage um ein bestehendes oder geplantes Vertragsverhältnis mit der Anbieterin geht, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO die Ermächtigungsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten. Sofern es sich um eine allgemeine Frage oder Anmerkung handelt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO die Ermächtigungsgrundlage. Wir verarbeiten Ihre Daten dann, um Ihre Anfrage besser kategorisieren und schneller beantworten zu können. Ihre Daten werden ausschließlich genutzt, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und nach Bearbeitung gelöscht bzw. bei Vorliegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gesperrt.

3. Datensicherheit

Wir ergreifen Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten vor versehentlichem Verlust und unberechtigtem Zugang, Gebrauch, Modifikation oder Weitergabe zu schützen. Unsere Website entspricht dem neuesten Stand der Technik und ist durch technische Maßnahmen gegen Beschädigung, Zerstörung und unberechtigten Zugriff geschützt.

Daten werden mittels SSL Verschlüsselung auf sicherem Weg weitergeleitet und auf sicheren Datenservern gespeichert. Zusätzlich sorgen wir mit weiteren Informationssicherheitsmaßnahmen vor, die eine Zugangskontrolle, eine zwingende physische Sicherung sowie eine qualifizierte Informationssammlung, -speicherung und -verarbeitung beinhalten.

4. Ihre Rechte als Betroffene*r

Ihre nachfolgend erläuterten Rechte als Betroffene*r können Sie uns gegenüber jederzeit und ohne, dass ihnen dabei Kosten entstehen unter den eingangs unter 1. angegebenen Kontaktdaten geltend machen. Unser Datenschutzbeauftragter wird jedes Anliegen individuell prüfen und beantworten. Bitte nutzen Sie zum Widerruf Ihrer Einwilligung und für die Aufforderung zur Sperrung oder Löschung personenbezogener Daten das Kontaktformular.

Für das bessere Verständnis und die leichtere Lesbarkeit der Personenrechte wurden diese von uns an dieser Stelle in Teilen zusammengefasst. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf im (Originaltext: Link auf http://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/TXT/?uri=CELEX%3A32016R0679) oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten.

4.1 Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)

Gemäß Art. 15 ff. DS-GVO i. V. m. § 13 Abs. 8 TMG müssen wir Ihnen auf Ihre Anfrage hin Auskunft darüber erteilen, ob wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Information darüber, zu welchen Zwecken die Verarbeitung stattfindet, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden, an wen Daten möglicherweise übermittelt werden, für welche Dauer eine Speicherung der Daten erfolgt, ggf. die Herkunft der personenbezogenen Daten, das Bestehen Ihrer Betroffenenrechte und ob eine automatische Entscheidungsfindung stattfindet.

Außerdem erhalten Sie jederzeit ohne Angaben von Gründen Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie haben auch ein Recht darauf, dass diese Daten berichtigt oder gelöscht bzw. gesperrt werden (s.u.).

4.2 Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)

Sollten Sie feststellen, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, die nicht richtig oder unvollständig sind, dann können Sie natürlich eine Berichtigung verlangen.

Soweit wir Ihre Daten aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, können Sie zudem aus besonderen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder aber die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit es begründet ist, können Sie zudem die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, dürfen wir diese Daten speichern aber nicht darüber hinaus verarbeiten. Hiervon ausgenommen sind Verarbeitungen, die mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats zulässig sind. Ihre in diesem Zusammenhang erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

4.3 Löschung (Art. 17 DS-GVO) und Datenportabilität (Art. 20 DS-GVO)

Für den Fall, dass personenbezogene Daten von uns u.a. unbegründet oder nach Wegfall des Zweckes verarbeitet werden, können Sie deren Löschung verlangen. Weiterhin haben Sie das Recht, alle Informationen, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.

4.4 Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Basiert eine Verarbeitungstätigkeit auf Ihrer Einwilligung können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf gilt somit nur für die Zukunft. Bitte nutzen Sie zum Widerruf Ihrer Einwilligung und für die Aufforderung zur Sperrung oder Löschung das Kontaktformular.

4.5. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Sie können sich natürlich auch jederzeit bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DS-GVO verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist das „Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht“ (Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach).

Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Webseite des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (https://www.lda.bayern.de/) oder nutzen das Beschwerdeformular: https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html).

 

5. Aktualität

Wir optimieren kontinuierlich unser Webangebot und nehmen bei Bedarf technische Änderungen vor. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, soweit dies erforderlich sein sollte z. B. auch bei rechtlichen Änderungen. Wir weisen aus diesem Grunde ausdrücklich darauf hin, dass unsere Datenschutzerklärung jeweils nur in der zum Zeitpunkt Ihres Besuches aktuellen Version gültig ist.

 

Letzte Aktualisierung: 10.09.2020